Kooperationsärzte

Für die fachübergreifende Begutachtung von Unfallfolgen oder Erkrankungen an mehreren Organsystemen stehen Fachärzte aus folgenden Gebieten zur Verfügung:

  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde 
  • Neurologie 
  • Psychiatrie 
  • Psychologie 
  • Urologie

Die Kooperationsärzte sind in Kliniken bzw. Praxen tätig und werden im Bedarfsfalle herangezogen. Sie sind mit dem Institut nicht vertraglich verbunden. Der Institutsleiter ist ihnen nicht weisungsbefugt.